Stimmtherapie

Beeinträchtigungen der Sprechstimme äußern sich in Klangveränderungen, z. B. in ständiger oder immer wiederkehrender Heiserkeit, in Missempfindungen und Anstrengungsgefühlen beim Sprechen oder gar als Ausfall der Stimme in belastenden Situationen.

Die Ursache hierfür ist häufig funktioneller Art. Daneben können organische Veränderungen an den Stimmlippen vorliegen. Oft sind auch psychische Belastungen Auslöser für eine Stimmstörung.

Unsere Stimmtherapie beginnt im Anschluss an eine HNO-ärztliche oder phoniatrische Untersuchung mit einer eingehenden Anamnese und Diagnostik sowie ausführlicher Information und Beratung des Patienten.

In die anschließende Behandlung werden sämtliche am Sprechen beteiligten Funktionen wie gesamtkörperliche Spannungslage (Tonus), Atmung, Stimmgebung, Resonanz und Artikulation einbezogen. Der Patient lernt sein aktuelles Sprechverhalten genau wahrzunehmen und seine stimmlichen Möglichkeiten im Sinne von verbesserter Ökonomie und höherer Leistungsfähigkeit zu nutzen. Dabei wird stets die emotionale Bedeutung stimmlicher Kommunikation berücksichtigt und die Umsetzung der Therapieinhalte im Alltag sorgfältig begleitet.

Eine effektive Stimmtherapie benötigt manchmal nur wenige Behandlungen, in der Regel dauert sie sechs bis neun Monate. Rechtzeitig begonnen kann sie Folgeschäden verhindern oder sogar operative Eingriffe überflüssig machen.

Kindersprache

Bei der Behandlung von Kindern mit Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen haben wir die gesamte Entwicklung und vor allem die Stärken Ihres Kindes im Blick. Dabei haben wir die gesamte Entwicklung und vor allem die Stärken Ihres Kindes im Blick. Wir begreifen „Störungsbilder“ als Raum für Wachstum und Entwicklung. Sprache und Sprechen stehen in enger Beziehung zu körperlicher, emotionaler und geistiger Entwicklung eines (jungen) Menschen.

Die Persönlichkeit Ihres Kindes steht im Vordergrund. Besonders wichtig ist uns die Elternberatung und Elternbegleitung. Auf der Basis einer vertrauensvollen therapeutischen Beziehung bekommt Ihr Kind in der Therapie spielerisch Anregung für eine altersgemäße sprachliche Entwicklung.

Hier steht immer die Freude an Kommunikation und am Sprechen im Vordergrund. Sie als Eltern werden stark in den Therapieprozess miteinbezogen, und wo es erforderlich und gewünscht ist, arbeiten wir eng mit Physiotherapeuten und Osteopathen, sowie Ergotherapeuten, Lehrern und Erziehern Hand in Hand.

Bodycoaching

Das wundervolle Fasziennetz (auch Bindegewebe genannt) durchzieht unseren gesamten Körper und ist äußerst kommunikativ. Es stabilisiert unseren Körper, gibt ihm Form und Flexibilität, reinigt und nährt ihn. Es ist massgeblich an der Abwehr beteiligt und speichert Wasser im Körper.
Stress, Operationen, Unfälle, Stürze lassen unsere Faszien verkleben und/oder verhärten und können sogenannte Gewebetraumata und Schmerzen hervorrufen. Diese Verklebungen/Verhärtungen im Gewebe spüre ich auf und löse sie. Zudem erarbeiten wir gemeinsam ein individuelles Faszienprogramm, mit dem Sie Ihre Fasziennetz pflegen und sich gesund halten.